Kinesiologische Tapes fachgerecht angelegt

Ihre Wurzeln hat diese Therapieform in Asien, vornehmlich in der japanischen Heilkunde, wo sie schon sehr lange bei einer Vielzahl von Beschwerdebildern zum Einsatz kommt.


Längst sind die bunten Tapes auch im Wellness- und Aktivbereich angekommen.
Bei den Kinesiologischen Tapes handelt es sich um eine moderne Art funktioneller Verbände mit elastischen, selbstklebenden Tape-Streifen.


Typische Anwendungsgebiete für Kinesio-Tape:
- Erstversorgung nach Gelenkverletzungen, wie beispielsweise nach dem Umknicken
  des Sprunggelenks oder dem Verdrehen des Knies.
- Klassische Muskelprobleme, wie Rückenschmerzen oder Verspannungen
  im Schulter- Nackenbereich.
- Schultersteife.
- Instabilitäten eines Gelenkes infolge von Sehnenverletzungen.
- Überlastungen, wie beispielsweise ein sogenannter “Tennis-Arm”.
- Kopf- und Nervenschmerzen.

Diesen Kurs dürfen auch medizinische Laien besuchen.

Sie erlernen Kinesio Tapes fachgerecht anzulegen, um Muskulatur, Bänder und Sehnen zu unterstützen. Nach einem Abriss über die anatomischen Gegebenheiten des menschlichen Körpers werden die typischen Einsatzgebiete eingeübt.

Inhaltsauszug:
Anatomie, Einsatzgebiete der Tapes, fachgerechtes Anlegen von Kinesio Tapes

30,00 € Frühbucher-Rabatt bei einer verbindlichen Anmeldung bis 15.01.2020!

Kursnummer:BKW18001, BKW18002
Dauer:2 Tage
Termine:15.-16.02.2020 von 08:30 bis ca. 14:00 Uhr,
27.-28.06.2020 von 08:30 bis ca. 14:00 Uhr
Referent:Bosl Peter, Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut, Osteopath,
Heilpraktiker für Physiotherapie
Kursgebühr:250,00 € (125,00 € mit Prämiengutschein) inkl. Materialkosten und Kursverpflegung
Ort:Wellness Kosmetik Schule Bad Kötzting

Suchen

Rückrufservice

* Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Newsletter anmelden

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der darin beschriebenen Verarbeitung meiner Personenbezogener Daten einverstanden.*

Hinweis: Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung können Sie jederzeit durch Klick am Ende einer jeden E-Mail widerrufen.